Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol
Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol

Norwegen mit dem original Postschiff- Sommerfreuden mit Hurtigruten MS Midnatsol

12- Nächte Schiffsreise

Übersicht

Der Sommer ist die beliebteste Jahreszeit zum Erkunden der Küste Norwegens. In den langen und hellen Tagen während der Sommermonate sprühen sowohl die Natur als auch die Menschen nur so vor Energie. Schon in Bergen können Sie 19 Stunden lang Tageslicht erleben. Die Blumen erblühen, die Flüsse werden von Fischen bevölkert und tosende Wasserfälle bahnen sich ihren Weg in Richtung Meer – eine malerische Szenerie für einen Sommerurlaub.

Viele der spannenden Aktivitäten und Exkursionen finden am Abend oder sogar spät in der Nacht statt: Schlafen Sie an Deck, genießen Sie ein Frühstück am Nordkap, besuchen Sie ein Mitternachtskonzert, gehen Sie auf eine Bergwanderung auf den Lofoten oder eine abenteuerliche Schlauchboot-Safari oder unternehmen Sie eine Kajak-Tour.


Das macht die Reise besonders:

  • Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • Bustransfer bis Flughafen Nürnberg / zurück


Buszustiege:

  • Bamberg - Fuchs-Park-Stadion, Pödeldorfer Str. 180
  • Coburg - Großer Anger / Parkplatz
  • Forchheim - Bahnhofsplatz
  • Kulmbach - Großparkplatz „Schwedensteg“ / am Festplatz
  • Amberg - Bushaltebucht ggü Feuerwache
  • Weiden - Dr.-Pfleger-Str. / ggü. Neues Rathaus


Reisepapiere und Impfungen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Keine Impfungen vorgeschrieben


Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

Karte

Reiseverlauf

Ihr Reiseverlauf mit möglichen Landausflügen
(nicht im Reisepreis enthalten)

1. Tag: Flug: Nürnberg - Bergen
Bustransfer zum Flughafen Nürnberg. Flug nach Bergen. Ein Bus bringt Sie vom Flughafen zum Hurtigruten-Anleger. In Bergen, einer Stadt inmitten sieben berühmter Berge beginnt ihre Expeditionsreise.

2. Tag: Alesund und Geirangerfjord
Wenn Sie heute früh aufstehen, können Sie die atemberaubende Schönheit des Nordfjords bewundern und anschließend ein köstliches Frühstück genießen. Sie passieren das Westkap, dann navigiert der Kapitän das Schiff zwischen Schären und Inseln hindurch, bevor Sie schließlich in Alesund ankommen. Dann nehmen Sie Kurs auf den spektakulären Geirangerfjord, eine UNESCOWeltnaturerbestätte. Auf dem Weg dorthin passieren Sie 800 m hohe, steile Klippen und beeindruckende Wasserfälle.

3. Tag: Die Königsstadt Trondheim
Bei Ihrem Besuch der alten Königsstadt Trondheim haben Sie einen fantastischen Ausblick von der Gamle Bybrua („alte Stadtbrücke“). Sehr beeindruckend ist der Nidaros-Dom, Norwegens größtes religiöses Bauwerk im gotischen Stil. In der benachbarten Bischofsresidenz sehen Sie die Lagerhäuser, die auf Holzpfeilern erbaut sind, und das im Rokokostil eingerichtete Stiftsgården, größtes Holzgebäude in Norwegen und Residenz der Königsfamilie. Später geht es Kurs Nordwest, vorbei an dem wunderschönen Leuchtturm von Kjeungskjaer und Tausenden von kleinen Inseln und malerischen Felsnasen. Nach der Durchquerung des Stokksund erreicht Ihr Schiff Rørvik.

4. Tag: Polarkreis und Lofoten
Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis zwischen Nesna und Ørnes, der durch einen Globus auf einer kleinen Schäre markiert ist. Wenn Sie zum ersten Mal über den Polarkreis fahren, erhalten Sie von Njord, dem Herrscher über die sieben Meere, Ihre Polarkreistaufe (für alle, die das erste Mal über den Polarkreis fahren).

Sobald sich die Lofotenwand, eine bis zu 1.000m hohe Gebirgskette, am Horizont abzeichnet, haben Sie den Landegofjord, Helligvær und den Vestfjord hinter sich gelassen. Von Januar bis April wird hier Kabeljau gefischt, der nach alter Tradition an der klaren Seeluft getrocknet und als Stockfisch exportiert wird. Gegen Abend erreichen Sie Svolvær, den Hauptort auf den Lofoten. Der Charme der Lofoten spiegelt sich in malerischen Fischerdörfchen mit wildromantischer Atmosphäre, majestätischen Granitfelsen und weißen Sandstränden wider. Flanieren Sie zwischen Stockfischgestellen und „Rorbuer“, den traditionellen Fischerhütten.

5. Tag: Tromsø, das Tor zur Arktis
In der Nacht navigiert Ihr Schiff durch den engen Raftsund. Nach einem Stopp in Harstad, auf der größten norwegischen Insel Hinnøya, geht es über Finnsnes nach Tromsø. Die Stadt war als Tor zum arktischen Meer schon in der Vergangenheit Ausgangspunkt zahlreicher Polarexpeditionen. Hier heuerte z.B. der berühmte Forscher Roald Amundsen seine Mannschaft an. Mit der Errichtung des norwegischen Polarinstitutes konnte Tromsø sein Position als Polarhauptstadt Norwegens manifestieren. Berühmtestes Wahrzeichen ist die Eismeerkathedrale „Ishavskatedralen“ mit ihrer eigenwilligen modernen Architektur und den Glasmosaiken.

6. Tag: Honningsvåg und das Nordkap
Nach der landschaftlich reizvollen Fahrt durch den Magerøysund und einem frühen Aufenthalt in Hammerfest erreichen Sie Honningsvåg. Hier offenbart sich Ihnen das eindrucksvolle Nordkap, das bei 71° 10’ 21” nördlicher Breite aus dem Ozean ragt. Sie sind nur noch 2.000 km vom geografischen Nordpol entfernt. Auf dem 307 m hoch gelegenen Nordkap-Plateau spüren Sie das unbeschreibliche Gefühl, am Ende der Welt zu sein. Überdies ist die Region auch wegen ihrer Vogelwelt berühmt.

Gjesværstappan beispielsweise ist ein Vogelschutzgebiet mit 250.000 Seevögeln, die zum Teil nur hier auf dem norwegischen Festland beobachtet werden können. Richtung Kjøllefjord geht es dann, an der früheren Opferstätte Finnkjerka vorbei, weiter in das Land der uransässigen Samen.

7. Tag: Kirkenes, der Wendepunkt
Wenn Sie in Kirkenes, 30° östlicher Länge, ankommen, befinden Sie sich weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Die russische Grenze und die Halbinsel Kola sind nicht weit entfernt, weshalb die Straßenschilder sowohl norwegisch als auch russisch beschriftet sind.

Sie haben den Wendepunkt der Hurtigruten Reise erreicht. Ihr Schiff nimmt nun wieder Kurs Richtung Süden. Bei Ihrem Aufenthalt in Kirkenes sollten Sie die Gelegenheit nutzen, an einigen spannenden Landausflügen teilzunehmen.

8. Tag: Hammerfest und Tromsø
Entdecken Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt. An die erste genaue Vermessung der Erdkugel erinnert in Hammerfest die Meridiansäule, die 1854 errichtet wurde und zum UNESCOWeltkulturerbe gehört.

Um Mitternacht sind Sie herzlich zu einem besonderen Musikerlebnis in Tromsø eingeladen. Besuchen Sie das Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale. Oder probieren Sie einen der vielen einladenden Pubs der Stadt aus.

9. Tag: Vesterålen und Lofoten
Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Vesterålen und Lofoten auf dem Programm. Ihre Reise geht zunächst durch den Risøyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten erbaut wurde, um die „Binnenfahrt“ durch die Inselgruppen zu ermöglichen. In Stokmarknes, dem Gründungsort der Hurtigruten, können Sie gg. Gebühr das Hurtigruten Museum besuchen.

Später fährt Ihr Schiff durch den engen Raftsund, die Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und macht vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden engen Trollfjord. Dann reisen Sie weiter nach Svolvær, der größten Ansiedlung auf den Lofoten, und nach Stamsund. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die majestätischen Gipfel der Lofotenwand, bevor es wieder Richtung Festland geht.

10. Tag: Polarkreis, Sieben Schwestern
Für die Helgeland-Küste mit ihren zahlreichen kleinen Inseln, dem fruchtbaren Ackerland und den steilen Granitwänden lohnt es sich, früh aufzustehen. Sie überqueren den Polarkreis bei 66° 33 ’N. Um diesen Küstenabschnitt ranken sich eine Vielzahl von Mythen und Legenden.

Eine davon betrifft die Gipfelkette Sieben Schwestern, eine andere den Berg Torghatten, dessen Loch in der Mitte von „Hestmannens Pfeil“ stammen soll. Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, dank des einmaligen Zusammenspiels zwischen Menschen und Biosphäre, das Vega- Archipel in der Nähe des Anlaufhafens Sandnessjøen. Schon seit Jahrhunderten schützen die Einheimischen hier die Nester der Eiderenten und erhalten dafür ihre hochwertigen Daunenfedern.

11. Tag: Trondheim und Kristiansund
Heute haben Sie weitere Gelegenheit Trondheim zu erkunden. Ein Stadtrundgang ist in Wahrheit eine Reise durch die 1.000-jährige Geschichte der Stadt. Zurück an Bord fährt das Schiff aus dem majestätischen Trondheimsfjord hinaus. Die Lage von Kristiansund hat der Stadt unzählige Möglichkeiten in der Fischerei, dem Schiffsbau und in der Ölindustrie beschert. Entdecken Sie die „Klippfischhauptstadt“ bei einem Ausflug.

12. Tag: Bergen
Ein Bus bringt Sie vom Hurtigruten-Anleger zum Hotel. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten von Bergen kennen. Hotelübernachtung in Bergen.

13. Tag: Rückflug
Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Bus zum Flughafen. Linienflug von Bergen nach Nürnberg und Bustransfer in Ihre Ausgangsorte.

MS Midnatsol

Der Name MS Midnatsol, zu Deutsch Mitternachtssonne, ist eine Hommage an den arktischen Sommer. Das Schiff fährt von Mai bis September entlang der norwegischen Küste und den Rest des Jahres wird es für die Explorer-Reisen eingesetzt.

Die freundliche und farbenprächtige Ausstattung des Schiffs spiegelt das warme, sonnige Klima Norwegens wider, das als Motiv auch immer wieder in den vielen ausgestellten Modern-Art-Werken an Bord auftaucht. Seine moderne Innenausstattung mit ökologischem Profil basiert vorwiegend auf heimischen Materialien. Das Schiff ist auch ein TV-Star, das in der preisgekrönten norwegischen Fernsehdokumentation "Hurtigruten 365" vorgestellt wurde. Die Sonnenterrasse des Schiffes und der Whirlpool sind an Deck 9. Zu den wichtigsten Merkmalen von MS Midnatsol gehört die große, zweistöckige Panorama-Lounge über dem Bug. Die Wand-zu-Wand-Fenster baden die Lounge im natürlichen Licht und bieten eine außergewöhnliche Aussicht.

Ausstattung:

  • 2-stöckige Panorama-Lounge
  • Bars
  • WLAN
  • Café
  • Bibliothek
  • Restaurant
  • Eigenes À-la-Carte-Restaurant
  • Spielzimmer
  • Shop
  • Whirlpools
  • Fitnessraum und Sauna
  • Amphitheater für lehrreiche Vorträge sowie Konferenzausstattung
  • Aufzug

Kabinen:

POLAR Innenkabine: Die POLAR Innenkabinen befinden sich meist auf dem Mittel- oder Unterdeck. Das Bad bietet Dusche/WC, die Kabinen verfügen über separate Betten (eines davon ist ein Bettsofa), oder über Ober- und Unterbetten. Alle Kabinen sind individuell ausgestattet.

POLAR Außenkabine: Die POLAR Außenkabinen befinden sich meist auf dem Mittel- oder Unterdeck. Das Bad bietet Dusche/WC, die Kabinen verfügen über separate Betten (eines davon ist ein Bettsofa), oder über Ober- und Unterbetten. Alle Kabinen sind individuell ausgestattet.

ARKTIS Außenkabine Superior: Entspannen Sie in unseren komfortablen ARKTIS Superior Kabinen. Die auf dem Ober- und Mitteldeck liegenden Kabinen verfügen über Bad mit Dusche/WC sowie über Wasserkocher, Tee und Kaffee. Die meisten Kabinen haben separate Betten, (eines davon ist ein Bettsofa), in einigen befinden sich Doppelbetten. Alle Kabinen sind individuell ausgestattet.

Leistungen

Inklusivleistungen

  • Bustransfer bis/ab Nürnberg
  • Linienflug ab/bis Nürnberg nach Bergen (Umsteigeverbindungen)
  • Bustransfer Flughafen Bergen zum Hurtigruten-Anleger
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Unterbringung an Bord der MS Midnatsol in der Doppelkabine Innen, Kat. USPI
  • Vollpension an Bord (exkl. Getränke)
  • 1 Übernachtung in Bergen, inkl. Frühstück
  • 1 x Stadtrundfahrt in Bergen
  • Bustransfer Bergen: Schiff - Hotel-Flughafen
  • Reisebegleitung ab/an Deutschland

Wunschleistungen pro Person

  • Aufpreis Doppelkabine Garantie Außen, Kat. USPT**: € 540,-
  • Aufpreis Doppelkabine Garantie Außen Superior, Kat. USPB: € 1.730,-
  • Aufpreis Einzelkabine Garantie Innen, Kat. USPI: € 1.170,-
  • Aufpreis Einzelkabine Garantie Außen, Kat. USPT**: € 1.800,-
  • Aufpreis Einzelkabine Garantie Außen Superior, kat. USPB: € 3.500,-

**Kat. USPT mit teilweise eingeschränkter bzw. keiner Sicht

Einzelkabinen auf verbindliche Anfrage buchbar

Nicht enthalten

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • Landausflüge

Bitte beachten Sie

Alle angegebenen Reisepreise in Euro - Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung. Sterneklassifizierung aller Unterbringungen nach Landeskategorie. Es gelten die Reise- und Zahlungsbedingungen des Veranstalters FRK Gruppen- und Erlebnisreisen GmbH, Egelseestr. 29, 96050 Bamberg. Mit Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung und Zugang des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig, der Restbetrag ist 28 Tage vor Abreise zu leisten. Die von uns mit der Durchführung dieser Reise eingesetzten Busunternehmen finden Sie unter Service - Unsere Buspartner.

Bilder Hurtigruten MS Midnatsol: ©Maximilian Schwarz

Termine & Preise

alle Preise in € pro Person, keine Kinderermäßigung
Anreisetage: Zimmerartp.Pers.
Reisetermin12.08.18-24.08.18Doppelkabine Garantie Innen, Kat. USPI2.999,-
 Doppelkabine Garantie Außen, Kat. USPT**3.539,-
Doppelkabine Garantie Außen Superior, Kat. USPB4.729,-
Einzelkabine Garantie Innen, Kat. USPI4.169,-
Einzelkabine Garantie Außen, Kat. USPT**4.799,-
Einzelkabine Garantie Außen Superior, Kat. USPB6.499,-